Rainer Binder-Krieglstein

Rainer Binder-Krieglstein

Der Musiker (und in diesem Falle DJ) Rainer Binder_Krieglstein punktet mit eigenwilligen Songwriting, Sampling und einem Schuss Elektronik. Angereichert mit viel Liebe zum Beat wird der Blick auf den Popsong gerichtet – mit einem Schielen zum Abstrusen mit Graz als Homebase und dem offenen Blick in die Musikwelt.

JA Kulix

DJ JA Kulix

JA Kulix ist Musiker, DJ und Soundsystem Aktivist. Seine tiefgehenden Performances bringen Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft zusammen. Mittlerweile fest verwurzelt im Reggae und Dub vermittelt er eindrucksvoll ein positives Verständnis von Gemeinschaft. In seinen Sets verbindet er traditionelle und moderne Sounds und liefert Musik, die anderswo meist stark unterrepräsentiert ist.
Seine Liebe zu dem afrikanischen Mutterkontinent, seinen Menschen und dem kulturellen Schatz und Erbe kommt in Worten, Klängen und Melodien zum Ausdruck die, von starken Rhythmen geprägt zum Tanzen bewegen. Die Botschaft Liebe und Einigkeit wird durch die zentrale Forderung nach gleichem Recht und Gerechtigkeit untermauert und bietet Inspiration für einen Weg zu einem besseren Zusammenleben.

JA Kulix is Musician, DJ and Soundsystem activist. His deep performances are gathering people of different ages and heritage. Meanwhile deeply rooted in Reggae and Dub he is transmitting impressively a positive understanding of community. His sets combine both traditional and modern sounds delivering a music that is elsewhere most underrepresented.
His love for the african mother continent, its people and their cultural heritage is being expressed in words sounds and melodies, that are marked by strong rhythms and are moving to dance. The message of love and unity is being rooted in the central postulation for equal rights and justice for all giving inspiration for a better way of living together.

Assisdance

DJ Assisdance

DJ Assisdance’s performances are a transformative experience, where listeners are transported on a musical journey beyond boundaries. They skillfully weave together a tapestry of sounds, incorporating diverse genres and influences, creating a unique blend that is both nostalgic and innovative.

Ensemble Fusion Genial (Band)

Marike Vuga und Seydou Traore als Ensemble Fusion Genial; Foto: Marike Vuga & Hannes Gellner

Seydou Traore aus Burkina Faso lebt seine Tradition als Griot hier in Österreich weiter. Als Musiker, Komponist, Instrumental-Virtuose, Instrumentenbauer, Sänger und weiser Mann berührt er die Herzen der Menschen.
Marike Vuga aus Österreich geht den Weg der weisen Frau und nutzt schamanisches Trommel um die Seelen der Menschen an ihre Vollkommenheit zu erinnern. Zusammen erschaffen sie einen kunstvollen Klangteppich, der der Menschlichkeit gewidmet ist und eine einizartige Streicheleinheit für die Seele bewirken kann, sowie zwei uralte lebende Traditionen verwebt und weiter vermittelt. Schaut vorbei und genießt dieses Zusammenspiel der weiblichen und männlichen Ausdruckskraft.

Besetzung:
Seydou Traore (Balafon, N’Goni, Talking Drum, Djembe und Dum Dums / Singen)
Marike Vuga (Rahmentrommel)

Foto: Hannes Gellner/Marike Vuga

Olga – Stephanie Wöhrer (Dancer)

Olga, Stephanie Wöhrer

Olga´s Tanzgeschichte begann 1998 mit ihrer Liebe zu Hip Hop. Sie besuchte unzählige Workshops und absolvierte Tanzausbildungen um ihren Traum weiterzuverfolgen. Auch Locking und House wurden geliebte Tanzformen mit denen sie sich intensiv auseinandersetzte.
Von 2009-2013 war sie mehrere Male in Afrika, wie zB Ghana, Uganda & Tanzania unterwegs und verliebte sich in die Kultur und Tanz. Seit einer gefühlten Ewigkeit unterrichtet Olga in ihrer Heimat verschiedene Tanzformen wie Hip Hop, House, Locking, & Afro Fusion. Ab dem Jahr 2018 übernahm sie als Obfrau den Verein Sportunion Let´s Move und veranstaltet mit Joana das internationale Tanz Battle namens B the Beat, dass heuer 10 Jahre gefeiert hat.

Picture credit: Privat

Samantha Nekam (Dancer)

Samantha Nekam

Die Tanzform, die Samantha’s Stil stark beeinflusst ist Dancehall aus Jamaika, mittlerweile verwendet sie aber auch gerne Elemente aus dem Afro-Bereich, wie z.B. Azonto aus Ghana und Afrobeats aus Nigeria, in ihrem Freestyle und ihren Choreografien. Sie tanzt seit ihrer Kindheit und hat mit 23 Jahren begonnen Dancehall Workshops in verschiedenen Städten Europas, so wie Graz, Wien, Verona, Barcelona und London regelmäßig zu besuchen. Seit 2017 unterrichtet sie Dancehall bei dem Verein Let’s Move und hat sich mittlerweile auch als Tänzerin selbstständig gemacht. Sie unterrichtet leidenschaftlich gerne und ihre Ausbildung liegt daher nicht im Tanzbereich sondern im Bereich des Unterrichtens. Im Jahr 2021 hat sie ihr Diplomstudium in Lehramt abgeschlossen und ist Magistra in den Fächern Englisch und Philosophie/Psychologie.

Picture credit: Privat

Joana Fürnschuß (Dancer)

Joana, Dancer @ Privat

Joana hat schon in ihrer Kindheit mit Tanz- und Musikunterricht begonnen, ist dann aber erst im Alter von 15 Jahren zum klassischen Ballett gekommen. Neben Musical Dance, Irish Dance, African-related Dances und lateinamerikanischen Tänzen fand sie schließlich durch einen Freund zur Hip Hop bzw. Streetstyle Tanzszene. Anfangs in einer Tanzschule und später im Verein Let´s Move, hat Joana begonnen zu unterrichten und liebt es noch heute, ihr Wissen und ihre Leidenschaft im Unterricht zu teilen. All dem vorausgegangen sind unzählige Workshops, Reisen, Tanzbattles im In-/Ausland und nicht zuletzt einige online classes, um ihr Wissen und Können im Tanzbereich zu erweitern. Joana hat Pharmazie studiert und arbeitet Teilzeit in einer Apotheke . Sie hat bereits zwei Kinder, die offensichtlich auch die „Tänzergene“ in sich tragen.

Picture credit: Privat

LaCumbestia (Band)

LaCumbestia, Band

Wenn sich Musiker aus mehrerer Herren Länder zusammentun um gemeinsam etwas zu kreieren entsteht meist ein frischer neuer Sound. La Cumbestia ist eine in Graz geborene und ansässige Band mit Musikern aus Argentinien, den Kanaren und Österreich, die sich dem treibenden Puls der CUMBIA verschworen haben. In einer durchgehenden Reise verschmelzen sie tropisch funkensprühende Rhythmen mit quirligen Akkordeonmelodien und dem Gesang Kolumbiens und Perus. Salsa, Reggae und Funk fliessen ebenso in den kunstvoll gewebten Klangteppich ein wie der pulsierdende Beat der Dj´s, die die Band öfters an Konzertabenden begleiten. Die Jahreszeit spielt eben sowenig eine Rolle wie die Uhrzeit. Tanzschuhe sind gefragt wenn es heisst: …Cuuumbia!!!

www.lacumbestia.com
www.facebook.com/cumbestia

Besetzung:
Marko „El Flaco“ Jandl – guit, voc (AT)
Pablo Bertone – perc, voc (ARG,)
Martin Veszelovicz – acc (AT)
David Dahoruch – bass (Gran Canaria)
Andi Marx – perc, voc (AT)
Peter Pussarnig – guit (AT)

Bad Wolf

DJ Bad Wolf

Bad Wolf ist Teil des Feinkost Royal Kollektivs aus Graz. Sein Stil: alles von hier bis Texas. Er ist spezialisiert auf Stoner Rock, Disco Funk, Afrobeat und Trip Hop. Er begann in den späten 90er Jahren mit dem Auflegen, hatte Residencies im Arcadium und ppc Graz und hat seither in zahlreichen kleinen Clubs und auf Festivals in Europa aufgelegt. Bad Wolf ist bekannt für seine energiegeladenen Sets, sein Feingefühl für das richtige Timing und seine Fähigkeit, die Leute auf die Tanzfläche zu bringen.